E-Books von Kulturmagazin 8ung.info Musiktheater Buchtipps Geschichten Intuitiv Kochen Markt Edelsteine Lifestyle Keramik Blumen Gemüse Tiere Frauen Links - hin und her Presse

"Pinocchios Abenteuer"

Grille, Schnecke, Blaue Fee – Fuchs und Kater…

Gleich im neuen Jahr 2010 bringt die Stuttgarter Staatsoper eine aufwändige Inszenierung für Kinder heraus. Die Familienoper „Pinocchios Abenteuer“ mit Musik von Jonathan Dove beeindruckt mit umfangreichem Sängeraufgebot, großem Orchester, Kostüm-Kunstwerken, Kulissen wie aus einem Bilderbuch geschnitten, und sogar einem eigenen Programmheft für Kinder. Musiktheater.8ung.info, die Kulturplattform von www.8ung.info, widmet dieser Glanzleistung in ihrem Blog drei Artikel über Inszenierung, Kostüme, Bühnenbild.

Nicht nur der aus Holz geschnitzte Pinocchio springt herum, auch die lebensgroßen Tiere in den kunstvollen Kostümen singen und handeln vollkommen selbstverständlich, dass es zu Konflikten kommen kann: „Hilke Andersen spielt die Schnecke so natürlich – auf dem Kopf zahlreiche Fühler, auf dem Rücken ein Schneckenhaus, eine lange, spitz zulaufende, Schärpe als Schwanz – dass sie beim abschließenden Verbeugen von den Kindern fast ausgebuht wird. Kommt sie doch tatsächlich – mit der Schwanzschärpe über dem Arm – auf die Bühne gelaufen! “
Unendliche Details warten auf das empfängliche Publikum: „ ...eine besondere Augenweide sind die lebendigen Marionetten in einer Wanderbühne. Sie hängen an Fäden, verknäueln sich, verhaspeln sich vor Freude über das Wiedersehen mit Pinocchio und drehen sich wieder mit hölzernen Bewegungen auseinander.“
Begeistert zeigen sich die Rezensentinnen vom Programmheft, das nicht nur einen Bastelbogen und ein Würfelspiel enthält, sondern: „ ...wie es sich für ein richtiges Programmheft gehört, informiert es über die Entstehung der Oper, beginnend beim Erfinder der Geschichte, Carlo Collodi, über den Komponisten Jonathan Dove, berichtet über die Arbeit des Bühnenbildners Robert Schweer und der Kostümbildnerin Justina Klimczyk. Fotos aus den Werkstätten veranschaulichen die gewaltigen Dimensionen der Kulissen. Die Arbeit des Regisseurs Markus Bothe mit den Sängern sind ebenfalls mit Wort und Bild dokumentiert.“

Ausführliche Besprechung der Inszenierung: Grille, Schnecke, Blaue Fee – Fuchs und Kater…
Bühnenbild und Kostüme: von ausgestopften Hasenschenkeln bis zu lebensgroßen Marionetten
Ausstattung: Theater im Schuhkarton – überdimensional

Kurzprofil

www.8ung.info - das Magazin für Nischenthemen, wendet sich besonders an Frauen der Generation 50plus. In diesem Alter muss keine Frau mehr einer Mode hinterher laufen, denn sie hat schon alle ausprobiert.
Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich schreiben aus eigener Erfahrung von Frau zu Frau über die Interessen ihrer Generation. Für ihre Theaterrückblicke, Balletthinweise, Opernkritiken, Buchtipps, Filmrückblenden eröffneten sie fünf neue Blogs:
Musik & Theater
Buch & Kunst
Natur & Wetter
Lebensstil
Kochen & Genießen

Alle Artikel enthalten sowohl Informationen als auch zahlreiche Fotos.

Dorle Knapp-Klatsch
gutentag@8ung.info

Neue Presseartikel

E-Book-Tipp: Wetterprognose 2013 – Vorhersagen mit Wie wird das Wetter im Jahre 2013? Die Natur hält viele sichere Anzeichen bereit. In diesem E-Book von Dorle Knapp-Klatsch stehen ausgewählte und leicht zu merkende Wetterregeln.

E-Book-Tipp: 8ung Oper! Alcina bis Zauberflöte – S Zu jeder Oper liefert Dorle Knapp-Klatsch einen kurzer Kerninhalt in verständlicher Sprache. Um wen oder was geht es in der Zauberflöte, Lohengrin, La Traviata oder Herzog Blaubarts Burg? Was hat die Oper Nabucco noch zu bieten – außer dem Gefangenenchor? Endlich ein Opernführer als E-Book, der auch in der Pause gelesen werden kann, denn für PC, iPad, iPhone, Android und Mac stellt Amazon eine kostenlose Lese-App zur Verfügung.

E-Book-Tipp: Horoskopsteine Welcher Stein passt zu Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische? Was sagen die Farben der Edelsteine aus? Welche Steine passen zum Frühlingstyp, zum Sommertyp, zum Herbsttyp und zum Wintertyp? Welche Heilwirkungen werden einzelnen Edelsteinen zugeschrieben?

8ung Oper! Wolfgang Amadeus Mozart E-Booktipp: Von der Zauberflöte bis Lucio Silla – Opern von Wolfgang Amadeus Mozart. Kurzer Inhalt folgender Opern von Wolfgang Amadeus Mozart in verständlicher Sprache sowie Beispiele von Inszenierungen: Don Giovanni, Figaros Hochzeit, Idomeneo, Lucio Silla, Zauberflöte

"Pinocchios Abenteuer" Gleich im neuen Jahr 2010 bringt die Stuttgarter Staatsoper eine aufwändige Inszenierung für Kinder heraus. Die Familienoper "Pinocchios Abenteuer" mit Musik von Jonathan Dove beeindruckt mit umfa...

„Teseo“ - mit drei Countertenören Besetzung mit drei Helden-Counter-Tenören. Die Oper "Teseo" von Georg Friedrich Händel wird in der Stuttgarter Staatsoper so aufgeführt, wie es früher einmal vorgesehen und üblich war. Die männl...

Improvisierte Plätzchenbäckerei Backen ist besonders vor Weihnachten sehr beliebt, denn Plätzchenduft gehört einfach zur Adventszeit und hat schon so manchen Hausgenossen in die Küche gezogen. Eine gute Nachricht für alle jungen...

„Barbier von Sevilla“ - Dauerbrenner in Stuttgart Dauerbrenner an der Stuttgarter Oper. Die Inszenierung von Beat Fäh wirkt auch nach der 100. Vorstellung taufrisch. Seit der Premiere 1993 steht der "Barbier von Sevilla" von Gioachino Rossini jed...

Neue Frischkäserezepte – von Chicorée bis Kaki Neue Frischkäserezepte von Chicorée bis Kaki-Frucht. Gleich zu Frühstück einen gesunden Brotaufstrich geniessen mit Obst und Gemüse der Saison. Das schmeckt nicht nur, sondern bietet den besten...

Rosenkavalier in Stuttgart – Musik, Kostüme, Bühne Extraordinäre Sänger, Kostüme, Bühnenbild - ordinäre Inszenierung. Ausführliche Besprechung des "Rosenkavaliers" am Stuttgarter Staatstheaters auf Musiktheater.8ung.info, dem Magazin für und von F...

Weitere Presseartikel

Linktipp des Tages:

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt knackig-frisch.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von knackig-frisch.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse