E-Books von Kulturmagazin 8ung.info Musiktheater Buchtipps Geschichten Intuitiv Kochen Markt Edelsteine Lifestyle Keramik Blumen Gemüse Tiere Frauen Links - hin und her Presse

Gemüse im Brotaufstrich

Gemüse im Frischkäse-Brotaufstrich

Gemüse - frisch vom Markt

Rote Bete, Apfel, Meerrettich
Frisches Obst und Gemüse gilt als Klassiker in puncto Schlanksein.
Auf das Frühstücksei mögen Tradtionalisten nicht verzichten.
Wer es gern handfest mag, schwört auf Fleisch und Wurst zum Frühstück.
Gemüse unterstreicht den Geschmack von Fleisch ebenso wie von Fisch.
Im Norden gehört Fisch schon auf den Frühstückstisch. Im Süden mag man ihn eher am Abend.

Möhren und Karotten

Ein Paar Möhren

Frisch und knackig schmecken Möhren am besten, und frisch und knackig halten sie sich auch im Frischkäse. Mit ihrem süssen Geschmack sind sie hervorragende Partner für säuerliche Äpfel oder die leicht bitteren Artischocken. Möhren und Zwiebeln bilden ebenfalls ein gutes Paar.
Im Frischkäse binden sie die Feuchtigkeit an sich und lassen damit den Aufstrich hart werden. Es ist also besser, sie entweder mit Gurken oder mit Joghurt einzusetzen, die durch ihre Feuchtigkeit die Masse wieder streichfähig machen.

Möhren im Frischkäse

Lauch, Möhre, Apfel, Rosinen, Petersilie 200 Gramm Frischkäse 1 kleine Stange Lauch 1 Möhre 1 Apfel Petersilienwurzel 1 Teelöffel Leinsamen 1 gehäufter Esslöffel Rosinen 3 Esslöffel Naturjoghurt

Litchis, Apfel, Möhren, Backpflaumen 200 Gramm Frischkäse 2 Möhren 1 Apfel 4 Litchis 4 Backpflaumen. Die süssen chinesischen Litchifrüchte kommen im Winter gehäuft ab Dezember in unsere Obstabteilungen.

Rinderzunge, Möhre, Apfel, Rosinen 200 Gramm Frischkäse 50 Gramm gepökelte und gekochte Rinderzunge 1 grosse Möhre 1 kleiner Apfel 2 Esslöffel Rosinen 3 Esslöffel Naturjoghurt

Artischocken, Ei, Möhre 200 Gramm Frischkäse 3 Artischockenherzen (frisch abgekocht oder ersatzweise aus der Dose) 1 hartgekochtes Ei 1 Möhre 2 Teelöffel Senfkörner 1 Teelöffel Leinsamen

Gurken, Kürbis, Zuchini

Schlangengurkenbeschwörer

Gurken im Frischkäse

Forelle, Mais, Gurke, Senfkörner 200 Gramm Frischkäse Forellenfilet, geräuchert 1 kleine Vespergurke oder circa 5 cm Salatgurke 2 gehäufte Esslöffel Maiskörner 2 Teelöffel Senfkörner 1 Esslöffel Naturjoghurt

Forellenfilet, Gurke, Apfel, Kresse 200 Gramm Frischkäse Forellenfilet, geräuchert 1 kleine Vespergurke oder circa 5 cm Salatgurke 1 kleiner Apfel 50 Gramm frische Kresse 2 Teelöffel frisch geriebener Meerrettich

Rote Bete, Rot Rübe

Smiley: Rote Bete, Champinon, Walnuss

Die Blätter sehen aus wie vom roten Mangold. Das ist auch ihr nächster Verwandter. Allerdings schmecken diese Blätter nicht so gut, sondern die Rübe.
Diese kann verschiedene Formen annehmen. Meist wächst sie kugelig, ab und an auch birnenförmig oder länglich, so dass sie von der Form fast an Rettiche erinnert.
Die Grösse ist ebenfalls nicht genormt. Die Rote Rübe kann sowohl Hühnereigross sein als auch steckrübengross. Nur die Farbe ist bei allen Sorten und Grössen einheitlich, nämlich dunkelrot.
Ich bevorzuge die kleinen Knollen, denn die sind beim Kochen schneller gar.
Rote Bete werden im Sommer gesät und reifen im Herbst. Sie lassen sich gut lagern, entweder draussen in Mieten oder im Keller.
Rote Rüben sind also ein typisches Herbst/Wintergemüse...
...Rote Bete, Rot Rübe

Rote Bete im Frischkäse

Rote Bete, Apfel, Meerrettich, Petersilie 200 Gramm Frischkäse 1 Knolle Rote Bete 1 Apfel 2 Teelöffel Meerrettich 1 Bund Petersilie

Rote Bete, (Trocken)Apfel, Kümmel, Dill 200 Gramm Frischkäse 1 Knolle Rote Bete 1 Apfel 2 Teelöffel Kümmel 1 Zweig Dill 4 Scheiben Trockenapfel

Rote Bete, Rot Rübe Die Blätter sehen aus wie vom roten Mangold. Das ist auch ihr nächster Verwandter. Allerdings schmecken diese Blätter nicht so gut, sondern die Rübe. Diese kann verschiedene Formen annehmen. Meis...

Fenchel

Fenchel, würzig und dekorativ

Gegessen wird die weisse Knolle mit ihren fleischigen Blattlappen, die sich wie Zwiebelschalen über einen harten Kern legen. Die Knolle muss noch rund oder tropfenförmig sein.
Sobald in der Mitte die Blattstiele reissverschlussartig nach oben streben, ist das Gemüse "geschossen". Die Pflanze versuchte zu blühen und lässt damit die für uns wichtigen Teile holzig und strohig werden. Es ist also kein Genuss mehr, egal, mit welchem Rezept.
Derartiges Gemüse würde ich stehen lassen, auch wenn die Verkäufer es nach eigenen Angaben schon selbst gegessen und für gut befunden haben.
Fenchel wächst und reift, wenn die Tage kürzer werden. Fenchel gehört somit zu den typischen Herbstgemüsen - obwohl es mittlerweile auch Frühlingszüchtungen gibt.

Fenchel im Frischkäse

Fenchel, Ei, Fenchelsamen 200 Gramm Frischkäse 1 kleine Fenchelknolle 1 hart gekochtes Ei 2 Teelöffel Fenchelsamen Fenchelgrün

Fenchel, Apfel, Kresse 200 Gramm Frischkäse 1 Fenchelknolle 1 Apfel 1 Teelöffel Fenchelsamen 1 Schälchen Kresse Joghurt oder saure Sahne nach Geschmack

Rettich und Radieschen

Radieschen bilden eine knackige Füllung im Frischkäse, fallen aber geschmacklich kaum auf. Sie sind gute Partner, wenn ein besonderer Geschmack herauskommen soll und lockern die Mischung auf.
Auch sonst verhalten sie sich neutral. Sie geben weder Feuchtigkeit an die Frischkäsemischung ab noch trocknen sie sie aus.
Wenn es nicht so einen negativen Klang hätte, würde ich Radieschen als Füllmaterial bezeichnen.

Radieschen im Frischkäse

Lauch

Frisches Obst und Gemüse - gleich zwei Vitaminbomben auf dem Frühstücksbrot.

Lauch im Frischkäse

Mais

Mais im Frischkäse

Forelle, Mais, Gurke, Senfkörner 200 Gramm Frischkäse Forellenfilet, geräuchert 1 kleine Vespergurke oder circa 5 cm Salatgurke 2 gehäufte Esslöffel Maiskörner 2 Teelöffel Senfkörner 1 Esslöffel Naturjoghurt

Kohlrabi

Kohlrabis in der Marktkiste - bald sind sie weg

Kohlrabi im Frischkäse

Bismarckhering, Ei, Kohlrabi, Apfel 200 Gramm Frischkäse 1 Bismarckhering 1 kleiner Apfel 1 hart gekochtes Ei 1 kleiner Kohlrabi 1 Esslöffel Naturjoghurt

Artischocken

Artischocken, dekorativ und geschmackvoll

Artischocken im Frischkäse

Artischocken, Ei, Möhre 200 Gramm Frischkäse 3 Artischockenherzen (frisch abgekocht oder ersatzweise aus der Dose) 1 hartgekochtes Ei 1 Möhre 2 Teelöffel Senfkörner 1 Teelöffel Leinsamen

Rezepte für Brotaufstrich

Frischkäse als Brotaufstrich

Meine Rezepte sind alle für ein Päckchen Frischkäse berechnet. Es wiegt meist zwischen 150 und 250 Gramm - je nach Fabrikat - und liegt in den Kühlregalen von Reformhäusern, Bioläden und normalen Supermärkten. Liebhaber von Wochenmärkten finden den Frischkäse, manchmal sogar lose zum Abwiegen, am Käsestand. Beim Kauf achte ich darauf, möglichst 100 % Frischkäse zu bekommen. Auf Verdickungsmittel, Farbstoffe, Geschmacksverstärker und sonstige Errungenschaften der Lebensmittelindustrie kann ich verzichten.

Neue Frischkäserezepte mit Gemüse

Linktipp des Tages: