E-Books von Kulturmagazin 8ung.info Musiktheater Buchtipps Geschichten Intuitiv Kochen Markt Edelsteine Lifestyle Keramik Blumen Gemüse Tiere Frauen Links - hin und her Presse

Forelle, Mais, Gurke, Senfkörner

Brotaufstrich-Zutaten:

Sonnengelbe Maiskörner auf und im Brotaufstrich

200 Gramm Frischkäse
½ Forellenfilet, geräuchert
1 kleine Vespergurke oder circa 5 cm Salatgurke
2 gehäufte Esslöffel Maiskörner
2 Teelöffel Senfkörner
1 Esslöffel Naturjoghurt

Mais

Kochen Sie einen Maiskolben circa 25 Minuten in Salzwasser. Er ist gar, wenn er eine leicht orangegelbe Farbe angenommen hat. Halten Sie den Kolben am Stiel fest und schieben die garen Maiskörner mit der stumpfen Messerseite nach unten.
Am besten schmeckt dieser Mais im Herbst, ab September. Dann wird er frisch auf dem Markt angeboten.
In Supermärkten erweitert sich die Zeit nach vorn oder hinten, da die Lagerungsmöglichkeiten anders sind. Bei Importen gilt die Erntezeit in den jeweiligen Ländern, die stark von unserer abweichen kann.
Im Winter, wenn das Angebot an frischem Gemüse saisonbedingt etwas schmaler ist,
verwende ich Maiskörner aus dem Glas oder aus der Dose. Hier achte ich immer darauf, dass ausser Mais, Salz und Wasser keine anderen Zutaten verwendet werden. Mit Salzwasser koche ich auch. Auf die Segen der Lebensmittelchemie in Form von Farbstoffen, Aromen, Vitaminzusätzen und so weiter kann ich verzichten.
Und für alle, die gern rechnen: Meist sind diese Konserven auch weitaus günstiger.
Im Verhältnis zu 200 Gramm Frischkäse und weitere Zutaten langen 2 Esslöffel voller Maiskörner.

Forelle

Forelle - kurz vorher hing sie noch im Rauch.

Im original Pergament-Einwickelpapier hält sich der Fisch am längsten.

Bereiten Sie die Forelle zu einem Filet wie beschrieben und teilen das Fischfleisch in kleine Stücke.
Forelle
Hier kommt es auf Ihre Vorlieben an. Mögen Sie lieber genau schmecken, was sie auf dem Brot haben, lassen Sie die Stücke gross. Mögen Sie lieber eine Mischung aller Zutaten, zupfen Sie die Forellenstücke kleiner.

Zutaten zerkleinern

Schlangengurkenbeschwörer

Würfeln Sie die Gurke in kleine Stücke und mischen sie zusammen mit den Forellenstücken, den Maiskörnern und den Senfsamen in den Frischkäse.
Die Gurke gibt genügend Feuchtigkeit ab, um den Käse streichfähig zu halten. Wenn die Senfsamen aufquellen, kann der Aufstrich allerdings wieder hart werden. Ein Esslöffel Naturjoghurt sorgt für Abhilfe.

Guten Appetit!

Rezepte für Brotaufstrich

Meine Rezepte sind alle für ein Päckchen Frischkäse berechnet. Es wiegt meist zwischen 150 und 250 Gramm - je nach Fabrikat - und liegt in den Kühlregalen von Reformhäusern, Bioläden und normalen Supermärkten. Liebhaber von Wochenmärkten finden den Frischkäse, manchmal sogar lose zum Abwiegen, am Käsestand. Beim Kauf achte ich darauf, möglichst 100 % Frischkäse zu bekommen. Auf Verdickungsmittel, Farbstoffe, Geschmacksverstärker und sonstige Errungenschaften der Lebensmittelindustrie kann ich verzichten.

Linktipp des Tages: